Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Falls Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie diese Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Tube-Etikettiersystem AXON 2
Röhrchen in Echtzeit sicher kennzeichnen

Für eine zuverlässige und schnelle Auswertung von Analysen ist die eindeutige Kennzeichnung der Röhrchen erforderlich.

Dies erfolgt durch das Bedrucken und Etikettieren selbstklebender Etiketten mit einem 2D- oder linearen Barcode auf die Röhrchen.

Bei einer Druckauflösung von 300 oder 600 dpi mit präziser Randschärfe und hohem Kontrast lassen sich auch kleinste 2D-Codes verifizieren. Das Bedrucken ist sowohl im Thermodirekt-als auch im Thermotransferverfahren gegeben.

AXON 2 ist als Handarbeitsplatz zum Beschriften einzelner Röhrchen und für die Integration in Probenverarbeitungssysteme geeignet

Es können Röhrchen mit oder ohne Kappe mit einem Durchmesser von 10 bis 17 mm beschriftet werden. Das Bedrucken und Etikettieren erfolgt in weniger als zwei Sekunden. Die Röhrchen können nach dem Etikettieren einzeln abgenommen oder in eine Auffangbox ausgeworfen werden.

Die Bedienung ist intuitiv mit selbsterklärenden Symbolen. Das Wechseln der Etikettenrolle und der Transferfolie ist einfach vorzunehmen. Zur Reinigung und bei Verschleiß sind die Druck- und Transportwalzen mit dem beiliegenden Werkzeug vom Bediener einfach zu wechseln. Die Einbindung in ein Labor-Informations-Management- System (LIMS) ist gegeben. Die Datenübertragung vom PC kann über verschiedene Schnittstellen wie RS232, USB, Ethernet oder drahtlos über WLAN erfolgen.

Im Stand-alone-Betrieb ohne Computer werden variable Daten über eine Tastatur oder einen Scanner eingegeben. Die Stromversorgung erfolgt durch 110 bis 240 VAC Netzspannung oder Gleichspannung zwischen 36 und 60 VDC.

Details zur Röhrchenetikettierung

AXON 2 FunktionenDetails zum Etikettendrucker siehe SQUIX.

1 Anschlag
Zur einfachen Positionierung schmaler Transferfolien werden auf den Spannachsen Abstandshalter montiert.

2 Schmale Druckwalzen
Für einen präzisen Eindruck bei kleinen Etiketten sind schmale Druckwalzen erforderlich. Damit werden erhöhter Walzenabrieb, die Verschmutzung der Druckköpfe und Fehler beim Etikettentransport vermieden.

3 Spendefunktion
Zum sicheren Abspenden auf die Röhrchen werden die Etiketten über eine Umlenkrolle geführt.

4 Transportwalzen
Mit ihnen werden Etiketten auf die Röhrchen aufgebracht. Dafür gibt es drei Typen für die unterschiedlichen Röhrchentypen.

5 Andruckrollen
Während der Etikettierung pressen sie das Röhrchen gegen die Transportwalzen.

6 Schwenkhebel
Sie werden auf die Röhrchenlänge und die Etikettenposition eingestellt.

7 Materialwechsel
Zum Einlegen der Etiketten und der Transferfolie ist der Applikator abschwenkbar.

Typisch Typisch     Möglich Möglich     standard Standard     Option Option

Tube-Etikettiersystem AXON 2
4.3
AXON 2
4
Materialführung zentriert
Druckprinzip Thermotransfer Typisch Typisch Typisch
Druckprinzip Thermodirekt Typisch Möglich -
Druckauflösung dpi 300 300 600
Druckgeschwindigkeit bis mm/s 150 150 150
Druckbreite bis mm 108,4 105,7 105,7
Material
Röhrchen Lage bei Etikettierung horizontal
Röhrchen Durchmesser mm 10 - 17
Röhrchen Länge mit Kappe mm 38 - 105
Röhrchen Konizität (Durchmesseränderung) bis % 0,8
Etiketten Material Papier, Kunststoffe PP, PC
Etiketten Breite mm 10 - 56
Etiketten Höhe ab mm 15
Etiketten Rollendurchmesser bis mm 205
Etiketten Kerndurchmesser mm 38 - 76
Etiketten Wicklung außen
Trägermaterial Breite bis mm 60
Transferfolie Farbseite außen oder innen
Transferfolie Rollendurchmesser bis mm 80
Transferfolie Kerndurchmesser mm 25
Transferfolie Lauflänge bis m 450
Transferfolie Breite mm 25–114
Druckermaße und -gewicht
Breite x Höhe x Tiefe mm 252 x 288 x 520
Gewicht ca kg 12
Schnittstellen
RS232 C 1.200 bis 230.400 Baud / 8 Bit
USB 2.0 Hi-Speed Device für PC-Anschluss
Ethernet 10/100 Mbit/s
1 x USB Host am Bedienfeld für Service Key, USB-Speicherstick
1 x USB Host am Bedienfeld für USB-WLAN-Stick 2,4 GHz 802.11b/g/n
2 x USB Host auf der Rückseite für Tastatur, Barcodescanner, USB-Bluetooth-Adapter, USB-WLAN-Stick
Digitale I/O-Schnittstelle mit 8 Ein- und Ausgängen   Option
Betriebsdaten
Spannung 100 - 240 VAC, 50/60 Hz, PFC   standard
36 - 60 VDC   Option
Leistungsaufnahme Standby < 10 W / typisch 100 W
Temperatur/Luftfeuchtigkeit: Betrieb +5 - 40 °C / 10 - 85 %, nicht kondensierend
Temperatur/Luftfeuchtigkeit: Lager 0 - 60 °C / 20 - 85 %, nicht kondensierend
Temperatur/Luftfeuchtigkeit: Transport –25 - 60 °C / 20 - 85 %, nicht kondensierend
Zulassungen CE, FCC Class A, ICES-3, cULus, CB
Bedienfeld
Touchscreen LCD-Farbdisplay Bilddiagonale “ 4,3
Touchscreen LCD-Farbdisplay Auflösung B x H px 272 x 480
 

Ausführliche technische Daten siehe SQUIX.

Dokumentation

Zum Ansehen der PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe® Reader®. Für einige Dokumente benötigen Sie Version 7 oder höher. Aktuelle Version Adobe® Reader® herunterladen

Software & Treiber

  • Firmware

    • Titel Format Version zuletzt geändert Sprache
      cabFirmwareUpdater
      Windows 32 & 64 bit (starting from Vista)
      ZIP - 14.11 MB 3.9.0.0 15.11.2019
      Firmware X4
      Firmware SQUIX | MACH 4S | EOS2 | EOS5 | HERMES Q | PX Q
      ZIP - 41.60 MB 5.29 31.10.2019
      Release Notes Firmware X4
      cab TXT - 49 KB 5.00 - 5.29 31.10.2019
  • Treiber

    • Titel Format Version zuletzt geändert Sprache
      cab Linux x86 - 32 Bit Driver
      CUPS Linux Intel 32bit Driver (min. CUPS 1.2)
      GZ - 2.09 MB 1.40 27.08.2019
      cab Linux x86 - 64 Bit Driver
      CUPS Linux Intel/AMD 64bit Driver (min. CUPS 1.2)
      GZ - 2.09 MB 1.40 27.08.2019
      cab MAC OS X Driver
      Apple® Mac OS X 10.6 - 10.14
      ZIP - 4.46 MB 1.40 27.08.2019
      cab Windows Driver
      32/64 Bit (Vista - Windows 7 - Windows 8 - Windows 8.1 - Windows 10 - Windows Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2, 2016, 2019) CERTIFIED
      ZIP - 9.37 MB 5.3.03 05.08.2019
  • Software

    • Titel Format Version zuletzt geändert Sprache
      cab Download Converter (download.exe)
      Converts image, font and database files into the JScript download data format.
      Install MS Visual C++ 2010 Redistributable if not available on your system.
      ZIP - 9 KB 2.3 10.07.2019 English
      cablabel S3 Demo (Free)
      Windows Vista, 7, 8, 10, Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2
      ZIP - 51.42 MB 1.2.0.2 29.11.2018
      cablabel S3 Lite (Free)
      Windows Vista, 7, 8, 10, Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2
      ZIP - 58.13 MB 1.2.0.2 06.12.2018
      cablabel S3 Print
      Windows Vista, 7, 8, 10, Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2
      ZIP - 48.93 MB 1.2.0.2 29.11.2018
      cablabel S3 Pro
      Windows Vista, 7, 8, 10, Server 2008, 2008 R2, 2012, 2012 R2
      ZIP - 58.21 MB 1.2.0.2 06.12.2018
      Database Connector
      Windows 32 & 64 bit
      ZIP - 10.93 MB 4.3.0.1 04.07.2017 English/Deutsch/Français
      LogService
      for Database Connector
      ZIP - 4.15 MB 1.7.1.0 11.01.2016 English/Deutsch/Français

Zum Ansehen der PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe® Reader®. Für einige Dokumente benötigen Sie Version 7 oder höher. Aktuelle Version Adobe® Reader® herunterladen

cab Produkttechnik GmbH & Co. KG

Wilhelm-Schickard-Str. 14
76131 Karlsruhe

Anrufen
Schreiben Sie uns
Support anfordern

cab finden Sie auch auf:

cab Newsletter

Mit dem cab-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail rund um das Thema Kennzeichnung. Völlig kostenlos und unverbindlich. Um Sie mit unserem cab-Newsletter persönlich und individuell ansprechen zu können, benötigen wir noch einige Informationen von Ihnen. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Jetzt abonnieren!
Newsletter abbestellen
Live Chat

Choose your Language