cab @Hannover Messe 2022
Lösungen für die industrielle Kennzeichnung

Karlsruhe, 30. März 2022

Systeme und Komponenten, die mit eingebetteten Prozessoren, Sensoren und Informationstechnik Prozesse erledigen: cab verfolgt dieses Konzept schon seit vielen Jahren. In Hannover zeigt cab Etikettendruck- und –spendesysteme. Passend für jede Anwendung stehen zehn Thermotransferfolientypen zur Verfügung. In Ergänzung dazu lassen sich mit cab Faserlasern Bauteile, -gruppen oder Werkstücke aus Metall oder Kunststoff dauerhaft beschriften.

Die Architektur der cab Produkte ist auf hohe Anpassungsfähigkeit sowie Integrierbarkeit in Automationslinien ausgerichtet. Gerade hat cab das Druckerkonzept XD weiterentwickelt. Mit diesen Geräten lassen sich Endlosmaterialien wie Schrumpfschlauch auf beiden Seiten bedrucken. Hierfür werden im Drucker zwei Druckköpfe nebeneinander eingebaut. Für die Übergabe der gedruckten Etiketten auf Objekte zeigt cab Systeme, die auch bei enger Produktfolge und variablen Daten hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten gewährleisten. Die Druckeinheiten der Modelle SQUIX, besonders aber HERMES Q, lassen sich mit einer Vielzahl von Applikatoren, oder einem Roboter, kombinieren. In Abhängigkeit der Anwendung werden Etiketten auf ein Objekt angedrückt, beim Entlangfahren auf einem Transportband angerollt oder per Druckluft bis zu 20 Zentimeter durch die Luft geschossen, bevor sie zielsicher auf der Oberfläche des Objekts landen und dort haften bleiben. Weitere Systeme etikettieren zylindrische Körper rund um deren Umfang.

Eingefügt in Netzwerke, lassen sich mit allen aktuellen cab Produkten Daten auf Etiketten produktions- oder verbraucherspezifisch identifizieren, zuordnen und erfassen. Für den Datenaustausch via OPC UA integriert die Firmware einen Server. Dieser lässt sich zur Steuerung oder Regelung des Drucksystems beispielsweise in einer SPS verwenden. Mit dem SPS-Client können Etiketten geladen, variable Datenfelder auf Etiketten getauscht, Einstellungen am Drucker geändert und Statusinformationen abgefragt werden, etwa die Zahl der auf der Rolle noch verfügbaren Etiketten oder weiterhin verbleibende Transferfolie. Gerade hat cab digital eine Schnittstelle modelliert, die cab Drucker und Applikatoren unmittelbar in Automations- und Roboterlösungen einsetzbar macht.
 

cab Produkttechnik GmbH & Co KG
Halle 6, Stand F58

Bilder (9,5 MB)
 

Unternehmensprofil
cab ist Europas größter Hersteller von Etikettendrucksystemen. Das Geräteportfolio umfasst Lösungen für die Kennzeichnung von Einzelteilen, Baugruppen, Produkten und Verpackungen. Gesundes weltweites Wachstum, zukunftsweisende Technologien, auf den Bedarf der Anwender ausgerichtete Produkte sowie die kompetente Betreuung aller Kunden sind die obersten Ziele des Unternehmens. Dafür setzen sich Mitarbeiter an Standorten in acht Ländern und über 800 Vertriebs- und Servicepartner rund um den Globus ein.

Ansprechpartner
Guntram Stadelmann
cab Produkttechnik GmbH & Co KG
Wilhelm-Schickard-Str. 14
76131 Karlsruhe
Tel.: +49 721 6626-285
Fax: +49 721 6626-249
E-Mail: g.stadelmann@cab.de
www.cab.de

cab Produkttechnik GmbH & Co. KG

Wilhelm-Schickard-Str. 14
76131 Karlsruhe

Anrufen
Schreiben Sie uns
Support anfordern

cab Newsletter

Mit dem cab Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail rund um das Thema Kennzeichnung. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Jetzt abonnieren!
Newsletter abbestellen

cab finden Sie auch auf:

Live Chat