Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Falls Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie diese Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

cab @CeMAT 2016:
Etikettendrucker für jede Aufgabenstellung

Karlsruhe, 3. Mai 2016

Label & Print ist eine der neuen Leitmessen auf der CeMAT. Ums Kennzeichnen geht es auch bei cab. Am Stand E69 in Halle 13 zeigt das Karlsruher Traditionsunternehmen ab dem 31. Mai 2016 Thermotransferdrucker und Systeme zum Drucken und Etikettieren auf Produkte oder Verpackungen im industriellen Umfeld.

"Als Aussteller kennen wir die CeMAT schon seit der Zeit, als sie noch Teil der Hannover Messe war", sagt Uwe Lüdemann, Vertriebsleiter Etikettendrucksysteme. "Die Integration der Leitmesse Label & Print ist Zeichen der wachsenden Bedeutung von Druck- und Kennzeichnungstechnik für Hersteller, Händler und Endverbraucher."

Leistungsfähige Industriegeräte der Serien A+ und X
cab Drucker der Serien A+ und X sind darauf ausgelegt, dem Betrieb in rauen Produktionsumgebungen rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche standzuhalten. Gezeigt werden die Bautypen A4+ (Druckbreite bis 105,6 Millimeter) und A6+ (bis 168 Millimeter). Beim Druckertyp XD4T ist speziell für Textilbänder nach dem Druckkopf zusätzlich eine Zugwalze angeordnet. Sie trennt die Transferfolie vom Textilband und verbessert die Eindruckgenauigkeit. Besonderheit des XD4T: Er bedruckt das Material auf beiden Seiten gleichzeitig. In den cab XC-Etikettendruckern sind zwei Druckmodule direkt hintereinander angeordnet. Es können zum Beispiel Gefahrstoffe zweifarbig gekennzeichnet werden. Damit sind XC-Drucker prädestiniert, um den Anforderungen nach GHS gerecht zu werden.  

Print & Apply – einfarbig oder zweifarbig
Die Systemlösung Hermes C zum zweifarbigen Drucken und Applizieren von Etiketten in Echtzeit wurde nach dem Vorbild der erfolgreichen XC-Druckerserie sowie des bewährten Hermes+ Druck- und Etikettiersystems entwickelt. Durch das integrierte Rückzugsystem werden Einzeletiketten auf Anforderung ohne Leeretikett gedruckt und etikettiert. Es können alle Gebindeformen gekennzeichnet werden, zum Beispiel Kanister, Fässer, Eimer, Kartons oder Paletten. Hermes+ und Hermes C sind konzipiert für den Industrieeinsatz in Fertigungslinien. Zum Applizieren des Etiketts auf das Produkt oder die Verpackung werden verschiedene Applikatoren und  Übergabemodule angeboten.

Kleine Drucker mit großer Funktionalität
Die Drucker der cab EOS-Serie vereinen Funktionen eines soliden Industriedruckers mit hohem Bedienkomfort. Dazu gehört die Bedienung des Geräts via Touchscreen. Mit dem EOS1 können Etikettenrollen bis 155 Millimeter, mit dem EOS4 solche mit bis zu 210 Millimeter Durchmesser verarbeitet werden. Bereits die kompakten EOS-Geräte sind mit Funktionen ausgestattet, die weit über das bloße Drucken hinausgehen. Beispielsweise die Möglichkeit, ohne PC-Anschluss und Netzwerkumgebung zu arbeiten. Das Etikettenlayout wird mit einer gängigen Etikettensoftware, etwa die von cab entwickelte cablabel S3, am PC erstellt. Etikettenformate, Grafiken und Schriften werden auf einer Speicherkarte, einem USB-Stick oder dem internen Datenspeicher IFFS abgelegt oder eingelesen. Zusätzlich können die Daten von einem Barcode-Scanner oder einer Waage eingebunden werden. Im Stand-alone-Betrieb benötigt der cab Drucker dafür keinen zusätzlichen Rechner.

Außerdem am cab Stand E69 in Halle 13 zu sehen: Etikettenspender mit horizontaler oder vertikaler Spenderichtung. Zum Einsatz überall dort, wo Produkte oder Verpackungen dezentral an Handarbeitsplätzen etikettiert werden.

 

Über die cab Produkttechnik GmbH & Co KG

 

cab setzt technologische Meilensteine in der Entwicklung und Produktion von Geräten und Systemen zur Produkt- und Verpackungskennzeichnung. Kunden aus Industrie, Dienstleistung und Handel vertrauen den hohen cab Qualitätsstandards. Aktuell repräsentieren über 350 Mitarbeiter an zwei Standorten in Deutschland und in sieben Auslandsniederlassungen sowie 820 kompetente Vertriebspartner in über 80 Ländern das internationale Auftreten von cab.

Ansprechpartner

Guntram Stadelmann
cab Produkttechnik GmbH & Co KG
Wilhelm-Schickard-Str. 14
76131 Karlsruhe
Tel.: +49 721 6626-285
Fax: +49 721 6626-249
E-Mail: g.stadelmann@cab.de
www.cab.de

cab Produkttechnik GmbH & Co. KG

Wilhelm-Schickard-Str. 14
76131 Karlsruhe

Anrufen
Schreiben Sie uns
Support anfordern

cab finden Sie auch auf:

Tweets von @cab_news

vor 3 Tagen

Wie wird beim SQUIX der gereinigt oder die gewechselt? Wie lege ich Verbrauchsmaterial ein? Das und mehr zeigen wir Ihnen in unseren SQUIX -Tutorials. Online unter: https://www.cab.de/de/kennzeichnung/etikettendrucker/squix/#anwendungen …

Tweet auf Twitter ansehen



Folgen Sie uns auf Twitter

cab Newsletter

Mit dem cab-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail rund um das Thema Kennzeichnung. Völlig kostenlos und unverbindlich. Um Sie mit unserem cab-Newsletter persönlich und individuell ansprechen zu können, benötigen wir noch einige Informationen von Ihnen. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Jetzt abonnieren!
Newsletter abbestellen
Live Chat