Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Falls Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie diese Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach gültigen GHS-Regeln zweifarbig kennzeichnen

cab bietet der Industrie ein integriertes Lösungskonzept


GHS Etiketten und Transferfolien

Die Richtlinien des Global Harmonisierten Systems, kurz GHS, stellen neue Anforderungen an die Industrie und den Arbeitsschutz. Jeder, der mit chemischen Stoffen und Gemischen arbeitet, muss sich deshalb mit seiner Produktkennzeichnung beschäftigen. Der Karlsruher Hersteller von Etikettendrucksystemen cab stellt diesen Unternehmen sinnvolles Equipment zur Verfügung: Etikettendrucker der XC-Serie, dazu Farbbänder sowie Etiketten abgestimmt auf Bedarf und Anwendung.

Hierzu Helmer Lortz, Vertriebsleiter Verbrauchsmaterial bei cab: „Drucker, Etiketten und Transferfolie müssen zusammenpassen. Nur dann kann die Produktkennzeichnung auch höchsten Ansprüchen der Kunden und Geschäftspartner an Qualität, Zuverlässigkeit und Sicherheit genügen.“

Schwarzes Symbol in roter Raute

Gefahren-Piktogramme nach GHS sind zweifarbig und innerhalb eines Druckvorgangs zu erstellen. In den Zweifarbdruckern von cab sind dazu zwei Druckmodule direkt hintereinander angeordnet. Für Etikettengrößen bis 210 Millimeter Höhe und 148 Millimeter Breite.

Kunststoffetiketten: beständig gegen äußere Einflüsse

Sind Hinweise auf rauen Oberflächen oder niederenergetischen Kunststoffen anzubringen, braucht es besonders robuste Etiketten. Am besten mit stark haftendem Kleber. Reißfest sowie beständig gegen Feuchtigkeit, Chemikalien, Fette und Öle. cab Etiketten aus Polypropylen wurden speziell für den Einsatz in den Fertigungslinien der Chemischen, Pharma- und Kosmetikindustrie entwickelt.

Harzfolien für präzisen und haltbaren Druck

Beim Druck auf Kunststoffetiketten müssen die eingesetzten Transferfolien wisch- und kratzfest sein. cab Harzfolien sind optimiert für hohe Detailwiedergabe im Thermotransferdruck. In schwarzer oder roter Farbe in den Standardbreiten 110 Millimeter sowie 165 Millimeter. Weitere Breiten sowie Materialien, die Seewasserbeständigkeit erfüllen, auf Anfrage.

cab positioniert sich dabei als qualifizierter Anbieter nicht nur im Bereich Hardware, sondern auch bei Etiketten und Transferfolien. Eine Format- und Materialübersicht finden Sie in der Broschüre:


Weitere Informationen zu den Etikettendruckern für zweifarbiges Drucken:

 
 

cab Produkttechnik GmbH & Co. KG

Wilhelm-Schickard-Str. 14
76131 Karlsruhe

+49 721 6626-444
Schreiben Sie uns
Support anfordern

cab finden Sie auch auf:

Tweets von @cab_news

1 Tag

MACH2: kompakt, leise, top-bedienbar über ein Farbdisplay und Navigatorpad. Ideal fürs . https://www.cab.de/de/kennzeichnung/etikettendrucker/mach1-2/ 

Tweet auf Twitter ansehen


4 Tage

Mit dem richtigen System ist es möglich, alle in einem Arbeitsgang zu : https://www.cab.de/de/news/anwenderberichte/tfl/ 

Tweet auf Twitter ansehen


Folgen Sie uns auf Twitter

cab Newsletter

Mit dem cab-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail rund um das Thema Kennzeichnung. Völlig kostenlos und unverbindlich. Um Sie mit unserem cab-Newsletter persönlich und individuell ansprechen zu können, benötigen wir noch einige Informationen von Ihnen. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Jetzt abonnieren!
Newsletter abbestellen
Live Chat